1.1.2021
> Offene Fragen an die Arbeiterkammer (Auszug)

10.12.2020
Änderung der Kommunikationsstrategie
(you can’t always get what you want)

30.10.2020
> Was bringt uns die Sozialpartnerschaft?

18.9.2020
> "Lösungsvorschlag Rauchfangkehrer-Kartell" (aktualiserter Auszug)

24.8.2020
> "Sperre des Bahndamms in Steinabrückl"

14.4.2020
> "Beschwerdeschrift Rauchfangkehrer" (Auszug)

3. Oktober 2019
"Aktivieren der Brachflächen für Innovation und Lebensqualität" (Konzeptübergabe an Stadtrat für Bauen und Immobilien)

6. August 2019
Start einer Informationstour "Recycling der Brachflächen in der HA" (Stadtsenat und Nachbargemeinden)

3.Juli 2019
> Übergabe des ganzheitlichen Ansatzes des Konzepts "HAre" an das STEP-Team (wird laufend aktualisiert)

29. Mai 2019
Die Anmeldefrist für die STEP-Fokusgruppe Heideansiedlung ist abgelaufen, ohne dass Anwohnerinnen/Anwohner der Heideansiedlung das Angebot zur Mitgestaltung genutzt haben. Vom STEP WN Team werden daher nur die Anträge der HAre-Arbeitsgruppe (aus 2017) und die Lösungsvorschläge der Ortsbeiräte (aus 2019) weiterbearbeitet.

7. März 2019
Die Heideansiedlung ist nun in der Stadtentwicklungplanung enthalten (WN Nachrichten #02/2019). Das ist für die HA wichtig, denn "Raumplanung schafft Lebensqualität" -  der Ortsbeirat wird das örtliche Entwicklungskonzept der HAre-Arbeitsgruppe vorstellen.

12. Februar 2019
> Stadt droht teure Klage wegen zu hoher Abgaben
Wer will kann sich an Sammelklage beteiligen (siehe NÖN-Artikel)

14. Jänner 2019
Jüngster Abgabenbescheid zeigt Wahnsinnszuschlag von 85 Prozent auf den Kanal aus Steinabrückl auf!
Die Heideansiedlung zahlt für jene die Schulden ab, die sie von der Stadt ausgesperrt haben.
abgaben

19. Dezember 2018
> Bürgermeistergespräch

15. Dezember 2018
> Charity Punsch in der HA

3. Dezember 2018
> Schautafel montiert

30.Oktober 2018
> Kinder Halloween

6. September 2018
> Sondersitzung Ortsbeirat

19.Juni 2018
> Frühjahrssitzung Ortsbeirat

8. Jänner 2018
> Wintersitzung Ortsbeirat

30. Dezember 2017
> Jahresrückblick

13. Dezember 2017
> Anstatt in der Breitenauer-Siedlung stinkt es dann bei uns?

5. Dezember 2017
bbb > Fohlenhof wichtiger als Heideansiedlung

2. Dezember 2017
> Krampusrummel 2017

23. November 2017
> Herbstitzung Ortsbeirat

2. Oktober 2017
> Erste Sprechstunde im "mobilen Amt"

23. September 2017
> Feierliche Eröffnung des Kindergartens

9. August 2017
> Sommersitzung Ortsbeirat

27.März 2017
In der aktuellen WÖST Gemeindezeitung (März 2017) liest man, dass sich der Jugendgemeinderat für die Einrichtung eines Anrufsammeltaxis einsetzten wird und dabei auch an eine Kooperation mit der Heideansiedlung denkt...

27. Februar 2017
> Nachfrage "Verkehrsberuhigung"

17. Februar 2017
> Abgabe der HAre Anträge im Gemeinderat

13. Dezember 2016
> Abschlusssitzung Arbeitsgruppe HAre

25. November 2016
> Nachfrage HA Card

8. November 2016
> Klärung Eröffnungstermin KIGA

4. November 2016
> Vorschlag Adressänderung Mülldeponie

19. Oktober 2016
> Vorschläge zur Blätterstraße

13. Oktober 2016
> 1. Ortsbeiratssitzung

8. September 2016
> Konstituierende Sitzung Ortsbeirat

13. Juli 2016:
> 1. Stadtviertel-Gespräch

5. November 2015:
> Fragebogenaktion

19. Oktober 2015: Projektauftrag
Der Gemeinderat stimmt dem Projekt HAre zu und ruft die Arbeitsgruppe Heideansiedlung Relaunch (HAre) ins Leben. Der Beschluss erfolgt einstimmig.
Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Vertretern aller Gemeinderatsfraktionen und 4 Mitglieder der Bürgerinitiative zusammen.

18. Juni 2015: Projektidee
Im Juni 2015 konkretisierte sich die Idee, ein Integrationsprojekt zu starten. Der zuständige Stadtrat für Soziales und Wohnen beschreibt gemeinsam mit der Bürgerinitiative die Projektgrundsätze und bringt das Thema in den Gemeinderat